KD Unternehmensberatung beschäftigt sich mit der Vermenschlichung des Arbeitsplatzes,  und der Entwicklung einer neuen Unternehmenskultur, einem neuen Geschäftsmodell, wo nicht nur der Kunde mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt steht, 

und der Frage, wie man diese am besten befriedigen kann,

aber vor allen Dingen der Mitarbeiter mit seinen individuellen Ideen, Talenten, Interessen und Stärken. 

  • Ein zufriedener Mitarbeiter ist ein effektiver Mitarbeiter. 

  • Mitarbeiter arbeiten viel besser und produktiver, wenn sie Spaß bei der Arbeit haben. 

  • Wie sie ihre Mitarbeiter behandeln hat einen direkten Einfluss auf den Erfolg ihres Unternehmens. 

  • Jeder einzelne Mitarbeiter ist zu so viel mehr fähig, als das seine Arbeitsbeschreibung von ihm/ ihr abverlangt

  • Die wichtigst Ressource in einem Unternehmen ist nicht das Produkt das sie verkaufen, oder die Dienstleistung welche sie anbieten, aber die unerschöpfte menschliche Ressource ihrer Mitarbeiter.

    

     

KD Unternehmensberatung möchte helfen, Antworten auf die folgenden Fragen zu finden:

  • Unter welchen Rahmenbedingungen arbeiten Menschen am besten? 

  • Welche Unternehmensstruktur erlaubt die höchste Effizienz und Effektivität?

  • Wie können Mitarbeiter dazu angeregt werden, bessere Arbeit zu leisten?

        

   

Wesentliche Bestandteile von KD Unternehmensberatung: 

  • Motivation

  • Inspiration

  • Teamwork

  • Brainstorming

  • Time Management

Die alte, zum Sterben verurteilte Unternehmensstruktur basiert auf strenger Autorität, Hierarchie, Bürokratie,
Überwachung und Kontrolle von Angestellten, von denen erwartet wird, blindlings ihren Job zu erfüllen, ohne auch darüber nachzudenken, wie der Arbeitsvorgang verbessert werden kann.


Dies  hat verheerende Auswirkungen auf die Mitarbeiter, welche ziemlich gelangweilt und unmotiviert  jeden Tag die gleiche Tätigkeit in der gleichen Art und Weise verrichten. Ihre  Hauptmotivation dafür ist ihr Gehalt, und sie arbeiten ohne wirkliche Motivation und Interesse dem Feierabend, dem Wochenende und dem Urlaub entgegen. Stress und Burnout sind deshalb weit verbereitete Symptome.

Die unausgesprochene Philosophie in einem solchen Unternehmen ist:  Du bist nicht hier zu denken, aber zum arbeiten, und dies wirkt sich auf die Einstellung der Mitarbeiter, und das gesamte Arbeitsumfeld aus.


Kommunikation ist oft nur einseitig, wo Vorgesetzte, Management und Supervisoren den Mitarbeitern Anweisungen geben, und dann von ihnen erwarten, diese, ohne weiter darüber nachzudenken, auszuführen. 

 

Titel von Vorgesetzten und deren Autorität sind hier wichtiger als Fähigkeiten und Kompetenz. Meetings finden hauptsächlich zwischen Vorgesetzten, Management, Geschäftsleitung und Supervisoren statt, und wenn auch hier und da Schulungen stattfinden, werden diese nur von Auftraggebern, Kunden und sonstigen Trainern durchgeführt. Mitarbeiter sind hier hauptsächlich passive gegenwärtig, und haben wenig Einfluss über den Ablauf des Meetings. 


Versammlungen zwischen Mitarbeitern, die an bestimmen Projekten zusammen arbeiten, finden fast nie statt, auch wenn diese am besten wissen, welche Probleme existieren, und wie man diese am besten beheben kann. Veränderungen kommen fast ausschließlich von oberer Hierarchie-ebene in Form von Vorschriften und Regeln, und Mitarbeiter haben fast überhaupt keinen Einfluss darauf.  Ideen, Ambitionen und kreative Vorschläge von Seiten der Angestellten werden oft unterbunden und gehen in der bürokratischen und mechanischen Natur des Unternehmens unter. 


Mitarbeiter werden hauptsächlich nur angesprochen, wenn sie einen Fehler machen, werden dann abgemahnt und getadelt, aber sie werden fast nie gelobt, und es gibt nur sehr wenige Anreize, die eine bessere Arbeit belohnen. Das Resultat ist, dass ein Großteil der Mitarbeiter unzufrieden sind, sie fühlen sich gelangweilt, müde und gestresst, weil sie nicht herausgefordert werden.


 

Dieses Bild ist völlig anders in einem Unternehmen, welches die neue, progressive Unternehmensphilosophie von KD annimmt.

Hier steht nicht der gezwungene Arbeitsvorgang, die Regel, die Vorschrift oder auch die Autorität im Vordergrund, aber die Frage, wie man die zu verrichtende Arbeit am besten bewältigen kann. Um dies zu erreichen, arbeiten alle im Unternehmen, von Hilfsarbeitern, Teilzeitkräften, langjährige Mitarbeiter, sowie Supervisoren, Managern, und auch die Geschäftsleitung wie ein gut eingespieltes Team zusammen, wo sich jeder auf den anderen verlassen kann. Die Hierarchie-Ebene ist sehr flach, und erlaubt ein einfaches Austauschen von wichtigen Informationen, welche relevant für die effiziente Bewältigung der Arbeit sind. 

Veränderungen und neue Arbeitsabläufe kommen deshalb nicht von einem Vorgesetzten, sind aber das Resultat von einem offenen Austausch zwischen allen Mitarbeitern, um herauszufinden, welche Maßnahmen dem Ziel des Unternehmens am besten dienen können. 

Team-Meetings finden regelmäßig, und auch spontan zwischen Mitarbeitern statt, die am gleichen Projekt zusammen arbeiten. Diese können sehr viel von einander lernen, da sie am meisten Erfahrung haben, bezüglich der Arbeit die sie verrichten. Sie haben  auch viele wertvolle Ideen, die dazu beitragen können, ihre Arbeit besser zu bewältigen. Wenn sie sich diesbezüglich miteinander austauschen, ´wirkt sich das auch positive auf die Moral und Motivation der Mitarbeiter aus, welche sich als wichtigen  Bestandteil des Unternehmens fühlen,

Überwachung, Kontrolle, Regeln und Vorschriften sind in einen solchen Unternehmen weniger notwendig, da jeder einzelne Mitarbeiter für sich selber, und auch die Qualität seiner Arbeit verantwortlich ist. Die Rolle von "Vorgesetzten und Managern" ist hauptsächlich die von einem Ansprechpartner,  jemand der die Mitglieder seines Teams die richtigen Werkzeuge zu Verfügung stellt, um seine Arbeit am besten zu verrichten.  Wenn jemand einen Fehler macht, wird dies nicht als Grund gesehen, den Mitarbeiter abzumahnen oder auch zu bemängeln, aber dies ist eine Möglichkeit, wertvolle Lektionen davon zu lernen, um in der Zukunft noch effektiver zu arbeiten. 

Ein anderer wichtiger Bestandteil dieser neuen Unternehmensphilosophie ist die ständige Motivation, Inspiration und auch Weiterbildung der Mitarbeiter. Um dies zu erreichen, sollten auch verschiedene Anreize eingesetzt werden, und gute Arbeit zu belohnen, und auch zu fördern. Viele Unternehmen haben dies völlig vernachlässigt. Sie erwarten einfach, dass ihre Mitarbeiter gute Arbeit leisten, ohne darüber nachzudenken, das Menschen ein Ziel vor Augen haben müssen, welches sie motiviert, sich selber, und ihre Leistungen verbessern zu wollen.

Die Wichtigkeit von "Spaß am Arbeitsplatz" sollte auch nicht unterschätzt werden. Spaß, Humor, gute Laune, und das Gelächter von Mitarbeitern, all das trägt dazu bei, das bessere Arbeit verrichtet wird. Dies ist vor allen Dingen im Kundendienst wichtig, wo sich Mitarbeiter tagtäglich mit den verschiedensten Problemen und Anliegen von Kunden beschäftigen, von denen viele sehr oft auch verärgert und gestresst sind. Natürlich hat dann die Verfassung des Mitarbeiters, seine Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und gute Laune einen direkten Einfluss auf die Qualität des Kundengesprächs.

Gute Mitarbeiter haben nicht nur einen guten Schulabschluss und werden einfach eingestellt, aber gute Mitarbeiter werden entwickelt. Sie sind das Resultat von einem positiven Arbeitsumfeld, welches die Interessen, Ambitionen und Ideen der Mitarbeiter fördert. Wie erfolgreich ein Unternehmen ist, häng unmittelbar davon ab, wie es das unerschöpfte Potential ihrer Mitarbeiter erkennt, entwickelt und anwendet.

 

Dadurch kann dann auch ein Arbeitsumfeld erschaffen werden, in dem jeder einzelne Bestandteil, von gut funktionierenden 

Computerprogrammen, bis hin zu angenehmen Pausenräumen, gutem Kaffee, Belohnungen für bessere Arbeit, schöne Bilder, Pflanzen, und  auch gute gelaunte und motivierte Arbeitskräfte, sowie ein gutes Arbeitsklima zu einem Maximum von Effizienz und Effektivität beitragen. 

Wenn sie daran interessiert sind, ihr Arbeitsumfeld in der beschriebenen Weise zu verändern,  dann würde ich mich sehr freuen von ihnen zu hören. Während einer kostenlosen und unverbindlichen Konsultation, würde ich ihnen dann gerne ein paar mehr meiner Ideen unterbreiten, und ihnen dann ein Angebot machen, um ihnen und ihrer individuellen Situation hilfreich zu sein.